N-Body simulations of Globular Clusters

gestern wurde ich nach dem Verbleib meiner Seite zum Thema der obigen Überschrift gefragt. Sie findet sich unter den „alten Seiten“:

https://giga-parsec.de/n-body/index.html

Der kurze Film: „Kugelsternhaufen in Bewegung“

 

kurzer Film: „Kugelsternhaufen in Bewegung“

zeigt eines von vielen Beispielen solcher N-Body Simulationen. Man könnte als Überschrift auch „Supercomputing at home“ wählen, denn die Grafikchips rechnen 10-100x schneller als CPUs der gleichen Generation.

Seit 2012 sind auf die damals aktuellen Fermi-GPUs weitere Generationen gefolgt. Zwar rechnen Kepler, Maxwell, Pascal und in kürze Volta deutlich schneller (momentan bis zu 10x), aber nur in einfacher Genauigkeit (32-Bit). In 64-Bit sind die moderneren Chips im Consumer-Bereich soweit kastriert worden, daß gar kein Fortschritt zu verzeichnen ist. Schade!