Arp274 und die dunkle Galaxie

Bei der Beurteilung, ob der Crash in Arp274 ein brauchbares Bild abgeben könnte, fiel mir im DSS eine 6′ süd-östlich gelegen äußerst schwache Galaxie auf. Ich hab dann am 18.4. den Versuch unternommen, etwas davon abzulichten. Aufregend dabei: Es handelt sich hauptsächlich um Dunkle Materie.

Die Daten zu UGC9385 kann man im folgenden Bild unten ablesen.

Ich habe einen scheinbaren Durchmesser von 2.14′ in Aladin gemessen. Aus der angegebenen Rotverschiebung von z=0.005464 ergibt sich eine Entfernung von 76 Millionen Lichtjahren und somit findet man für den Durchmesser von UGC9385 knapp 50000 Lj, was etwa halb so groß wie unsere Milchstraße ist.

Wenn man den Kontrast im Bild extrem verstärkt, erkennt man eine symmetrische, zweiarmige Balkenspirale, welche wir pole-on sehen. Irrtümlich wir das Ding im PGC als irregulär klassifiziert. Sonst habe ich nichts rausfinden können.

ARP274 und UGC9385, 16″ RC F/5.6, Nikon D800, 18.4.2018, 10 Bilder je 600 Sekunden belichtet.

Doch warum ist das Objekt so düster ? Galaxien ähnlichen Typs sind im allgemeinen deutlich heller. Handelt es sich hier um eine so bezeichnete „Low-Surface-Brightness Galaxy„? Da sind dann nicht viele Sterne entstanden und ca. 95% der Masse sind Dunkle Materie.

Ähnlich mysteriös aber viel, viel größer ist UGC2885, die schon mal vor 15 Jahren abgelichtet hatte. Sie galt mal als die Galaxie mit dem größten bekannten Durchmesser: ca. 416000 Lj.

UGC2885, Newton 10" F/4.5, 2003
UGC2885, Newton 10″ F/4.5, 2003

Heute gilt Malin 1 als die größte (Low-Surface-Brightness) Spiralgalaxie. Sie ist noch dreimal größer.

A new look at the largest known disk galaxy.

Schreibe einen Kommentar