M15, ich zähle nur 7

In meinem Beitrag „Das Univesum ist bösartig“ (Juni 2017) sind über 100 blinkende RR-Lyrae Sterne im Kugelsternhaufen M3 zu sehen. Ich hab jetzt Bilder von M15 überlagert und siehe da

es sind viel weniger Sternchen die da blinken. Ich zähle nur 7.

Interessant! Aber eine Erklärung hab ich nicht. Bei M13 kann man sie auch an einer Hand abzählen. Die RR-Lyraephase ist zwar eine sehr kurze Zeitspanne im Leben eines Sterns, aber eigentlich sollten sich größenordnungsmäßig gleich viele Exemplare in den Haufen finden, oder? .

Castellani et.al. gibt 105 RR-Lyrs für M15 an,  für M3 finden sich 235. Für M13 hab ich keine Angaben. M2 hat 30, ich hab auch schon eine kurze Serie von Bildern. Mal abwarten …

Kugelsternhaufen M15, aufgenomen an zwei unterschiedlichen Tagen. RC16, Nikon D800, 2 Bilder jeweils 10 min, ISO400
Kugelsternhaufen M15, aufgenomen an zwei unterschiedlichen Tagen. RC16, Nikon D800, 2 Bilder jeweils 10 min, ISO400

Wer nichts sieht möge das Bild mit Strg+ vergrößern, auch mehrmals anwenden. Mit Strg- geht es zurück !!!

 

RR-Lyrae-Sterne in Wikipedia

Mein Ex-Kollege Dr. Bauch hat mich auf diese interessante Serie von 6 Artikeln hingewiesen, die Licht ins Dunkle bringen könnten:

RR Lyrae variables in Galactic globular clusters

Das ist aber alles mehr als kompliziert !!!

Mehr unter:

https://astro.uni-bonn.de/~gmaintz/

 

 

 

Schreibe einen Kommentar