Impressionen vom 60cm RC am OHL

Da jetzt alle Teleskope am Hohen List zugänglich sind, hab ich mich mal einen Tag und eine Nacht mit dem 60cm Ritchey-Chretien vergnügt. Ich wollte wissen wie sein optisch/mechanischer Zustand ist. Mehr dazu gibt es in einer kleinen Serie in kürze, für heute nur ein paar Impressionen.

Die 5m Kuppel des RC ist eine von 4 Kuppeln, die man über das Hauptgebäude erreicht. Sieht doch gut aus, oder?

 

Der RC hat eine Öffnung von 60cm bei Lichtstärke 8. Er wurde 1983 in dienst gestellt.

Leitrohr ist ein 125mm f/8 Refraktor von Lichtenknecker. 2009 wurde die schöne Holzkuppel und die Fassade des Gebäudes perfekt restauriert. Innen hab ich es erstmal wieder sauber gemacht.

Die Montierung ist von Zeiss-Jena. Das Schneckenrad hat den selben Durchmesser  wie der Hauptspiegel.

Die Kuppel hat einen elektrischen Antrieb.

Das Buisinessende vom Teleskop. Ganz schön kompliziert.

Das Teleskop zu bewegen erfordert viel Kraft. Es muss alles mal geschmiert werden und ich muss mehr Koteletts essen.

Das war „First Night“ … am nächsten Morgen. Die Sonne scheint wunderschön durch die Fenster. Wie man auf dem Computer sieht, steht der Astronom früh auf !!!

Am Ende hab ich noch den Sekundärspiegel ausgebaut. Er wird in der nächsten Woche, zusammen mit den Spiegeln des 1m-Cassegrain neu belegt.

Was ich nächtens so gemacht habe folgt in kürze.