Empfohlen

Mein neues Teleskop, ein 16″ GSO Ritchey-Chretien

Seit dem 6. Februar habe ich ein neues Fernrohr. Ein lang gehegter Traum liegt nun, schwarz und schön, im Eingang unseres Hauses und wartet auf den Umzug in die Sternwarte. Leider zu schwer für die zur Verfügung stehenden Hilfstruppen, so muß ich mich in Geduld üben. Das ewige schlechte Wetter lindert den Schmerz etwas …

im_flur

„Mein neues Teleskop, ein 16″ GSO Ritchey-Chretien“ weiterlesen

Neuverspieglung der Teleskope am OHL

Fernrohre bestimmen unser Leben, bei Tag und in der Nacht. Sie wollen geputzt, geölt und bewegt werden. Durch ihre immensen Gewichte verbiegen sie einem oft genug das Kreuz.

Nächtens zwingen sie einen, ihnen die schönsten Objekte des Himmels zu zeigen und können dabei gar nicht genug bekommen. Um ihnen entgegenzukommen wird man dann auch noch oft genug in endlose Fights mit Produkten der Firma Microsoft verwickelt … Sollte man sie deshalb hassen ?

Hier wird in diesem Zusammenhang, kurz von einer ausgedehnten, nächtlichen  Wanderungen zur Autobahn berichtet. Ziel dabei war Hamburg-Bergedorf …

„Neuverspieglung der Teleskope am OHL“ weiterlesen

Gaia DR2 – immer nur Frust …

Na, auch schon das eine oder andere Mal frustriert gewesen, weil man bei Gaia nie das findet, was man gerade braucht? Es ist wohl die Erwartenshaltung, dieses über „eine Milliarde Sterne …“, die noch längst nicht verfügbar sind. – Gut Ding will Weile haben. Was bisher möglich ist, wird hier in einer Serie von 15 Videos erklärt:

https://www.cosmos.esa.int/web/gaia/guide-to-scientists

„Gaia DR2 – immer nur Frust …“ weiterlesen

Optik des 1m Cassegrain am OHL. Teil 1

Das 1m Teleskop auf dem Hohen List soll in Kürze eine neue Verspiegelung bekommen. Ebenfalls ist ein neuer Reducer/Korrektor geplant, der von Harrie Rutten entwickelt wird. Er soll die lange Brennweite auf 6,5m verkürzen und damit auch die „Lichtstärke“ des Systems erhöhen. Das Bildfeld wird auf die Chips von Vollformatkameras abgestimmt. Einzelheiten dazu werde ich in Teil 2 beschreiben. „Optik des 1m Cassegrain am OHL. Teil 1“ weiterlesen

Optik des 1m-Cassegrain am OHL. Teil 2

Vermutlich ist den meisten, die den ersten Teil überflogen haben, aufgefallen, dass das Teleskop gar nicht f/15 hat. Was verprechen und dann nicht liefern, das kann man sich bei VW leisten, aber seriös ist das natürlich nicht. Ich zeige im flogenden mal … „Optik des 1m-Cassegrain am OHL. Teil 2“ weiterlesen

Optik des 1m-Cassegrain am OHL. Teil 3

Wir wollen mal zu dem Teleskop eine Barlow-Linse hinzufügen, welche die Brennweite auf 30m verlängert. Man hat dann mit einem 10mm Okular eine Wahnsinnsvergößerung von 30000 / 10 = 3000. Damit könnte man jede Menge Aliens entdecken. Im ersten Schritt …

„Optik des 1m-Cassegrain am OHL. Teil 3“ weiterlesen